Wie wird das Lernen und Arbeiten an der Pina-Bausch-Gesamtschule bewertet?
Was sagen andere über die Schule und unsere pädagogische Arbeit?

Hier einige Aussagen von Personen, deren Namen der Schulleitung bekannt sind:

” […] das wichtigste, […] [dass] ich dort in einen großartigen Kollegium arbeiten durfte, in dem ich viel Unterstützung erhalten, sehr viel gelernt und auch neue Freunde gefunden habe.”
(Kollegiumsmitglied nach fast 20 Jahren Tätigkeit an der “Pina”)

“Die 15 Jahre an der Pina mit euch waren toll, spannend und ereignisreich und ich bin wirklich sehr froh mit euch eine schöne Zeit gehabt zu haben! Danke für eure Hilfsbereitschaft, für nette Gespräche, für aufregende Klassenfahrten, für gemütliche Abende und, und, und….!”
(Kollegiumsmitglied beim Übergang in den Ruhestand)

“Liebe Pina, ich bedanke mich ganz ♥-lich für Eure Unterstützung im Ref[erendariat]. Mit Freude denke ich an Euch zurück.”
(Referendarin nach dem Referendariat an der “Pina”)

(Die Pina-Bausch-Gesamtschule) „bietet […] neuen Lehrkräften ausgezeichnete Möglichkeiten sich in das Schulleben einzubringen. Auch bezüglich der Arbeitsbedingungen habe ich bis jetzt keine besser ausgerüstete Schule kennengelernt. […] Mich überzeugt […] die pädagogische Ausrichtung, bei der die Schüler im Mittelpunkt stehen und bestmöglich gefördert werden sollen, damit jeder im Leben eine Chance durch Bildung erhält.“
(Bewerber im Lehrereinstellungsverfahren 08/2020)

“… vielen Dank für euren großartigen Einsatz und eure tolle Informationsdichte. Ein großes Lob und vielen Dank …”
(Studierende im Praxissemester während der “Corona”-Zeit)

“Ich habe an der Pina viel gelernt und habe viele schöne Erfahrungen mit Schüler*innen und netten Kolleg*innen gemacht, an die ich mich in Zukunft bestimmt gerne erinnern werde. Dafür möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken.” (Referendarin nach erfolgreich bestandener Staatsprüfung)

“Als ich den Schulhof betrat, wurde ich direkt vom Hausmeister ‘abgefangen’. Zuerst war ich ein wenig verwundert. […] Er fragte mich sehr freundlich, aber dennoch bestimmend, ob er mir helfen könne und was ich um diese Uhrzeit auf dem Schulhof mache würde. […] Ich war sehr positiv überrascht. Erstens über das unglaublich freundliche und professionelle Auftreten, und zweitens darüber, dass der Hausmeister aufpasst, dass keine Unbefugten aufs Grundstück kommen. Ich […] spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, dass das den Eltern ein gutes Gefühl gibt. […] Ich möchte dem Kollegen […] von ganzem Herzen danken, dass er mir das Gefühl gegeben hat, dass mein Kind gut behütet in die Schule gehen kann, dass jemand aufpasst.”
(Vater eines Fünftklässlers)

“Die Pina ist wirklich eine tolle Schule. Die Lehrer bemühen sich sehr um ihre Schüler. Jeder bekommt die Chance das Beste aus sich raus zuholen, egal wie gut oder schlecht er in den einzelnen Fächern ist.”
(Studentin, tätig als Vertretungslehrerin)

“Hier haben Schülerinnen und Schüler eine wirklich gute Schule gewählt, das Verhältnis zwischen Schüler/innen und Lehrkräften ist von gegenseitigen Respekt geprägt.”
(Berufseinstiegsbegleiter)

“Tolle Schule, die mit gut motivierten Lehrern ihre Schüler fördern und diese zum bestmöglichen Abschluss bringen. Sehr zu empfehlen. Und wie auch jede Gesamtschule auch heute schon 9 Jahre zum Abi.”
(Vater aus der Schulpflegschaft)

“Ich erlebe den Grat zwischen dienstlichem Ernst und persönlichem Miteinander an der ‘Pina’ nicht nur als ausgesprochen gelungen, sondern auch als außergewöhnlich und ich bin sehr dankbar […] Teil eines so tollen Lehrerkollegiums zu sein.”   
(Lehrerin an der Pina-Bausch Gesamtschule)